Maersk – Schaden durch Hackerangriff
September 18, 2017

Containerreederei Maersk Line: Bis zur 300 Millionen Euro Schaden durch Trojanerattacke

Unbekannte haben Ende Juni 2017 massiv in die Computersysteme der weltgrößten Containerreederei Maersk Line eingegriffen. Eine Schadsoftware sorgte unter anderem für wochenlange Ausfälle von Containerterminals in mehreren Häfen und verursachte nach Recherchen des Nachrichtenmagazins Der Spiegel einen geschätzten Schaden von 200 bis 300 Millionen US-Dollar.

Maersk Line, die zur dänischen A. P. Moeller-Maersk Group gehört, zählt mit einer Flottenkapazität von 3,5 Millionen TEU – 16,7 % der weltweit verfügbaren Tonnage – und rund 30.000 Mitarbeitern zu den bedeutendsten Marktteilnehmern im internationalen Handel. Im Mai 2017 hatte Maersk Line die Hamburger Traditionsreederei Hamburg Süd für rund 3,7 Milliarden Euro von der Dr. Oetker Gruppe erworben.

Maersk Line war dabei nur eines von zahlreichen Unternehmen weltweit, die von der aktuellen Cyberattacke betroffen waren. Auch  der Nivea-Hersteller Beiersdorf, der größte russische Ölproduzent Rosneft, der US-Pharmakonzern Merck, die französische Staatsbahn SNCF und der weltweit drittgrößte Nahrungsmittelhersteller Mondelez meldeten Hackerangriffe. Besonders stark betroffen war die Ukraine. Flughäfen, Banken, darunter die Zentralbank, sowie zahlreiche Unternehmen und Institutionen wurden Opfer der Malware. Sogar die Strahlenmessungen am ehemaligen Kernkraftwerk Tschernobyl musste nach einem Computerausfall manuell durchgeführt werden. Insgesamt  rund 18.000 Infektionen in mehr als 60 Ländern wurden identifiziert.

Anders als beim Trojaner WannaCry Mitte Mai 2017 handelte es sich Experten zufolge bei der Schadsoftware nicht wie zuerst angenommen um eine Variante der Ransomware Petya. Der Trojaner, der in bewusster Abgrenzung NotPetya  genannt wird und unter anderem vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik als deutlich gefährlicher eingestuft wird als WannaCry, tarnt sich nur als Erpressungssoftware. Statt Daten zu verschlüsseln und gegen Lösegeld freizugeben, werden diese im Hintergrund gelöscht. Das Ergebnis derartiger Cyberattacken: Chaos bei den betroffenen Firmen durch Blockaden und Störungen von Produktions- und Betriebsabläufen, bis die Daten wieder hergestellt sind – und das kann Wochen dauern. So wie bei Maersk Line.

Bild: Nikolaj F. RasmussenCC BY-NC-ND 2.0

Kommentar schreiben

Auch interessant für Sie

Februar 22, 2019

Fundamente für Container anlegen – das müssen Sie beachten

Platten-, Streifen- oder Punktfundament? Welche Basis ein Container braucht, hängt von Größe und Bodenbeschaffenheit ab. Ob als Lagerraum auf Zeit oder als Ferienhaus auf dem eigenen Grundstück – recycelte Schiffscontainer können das Bedürfnis nach mehr Raum schnell und günstig befriedigen. Doch lässt sich ein Container einfach an einem beliebigen Ort aufstellen und prompt benutzen? Nur [...]

Januar 28, 2018

Selfstorage oder eigener Seecontainer – Was ist besser?

Bei Platzproblemen in Keller oder Lager: Selfstorage oder Seecontainer? Im Keller stapeln sich die Kartons, der Dachboden ist voll. Oder im Archiv ist kein Platz mehr und vorübergehend nicht benötigte Büromöbel stehen im Weg? Das bedeutet: Aussortieren und Wegwerfen – oder Auslagern. Wer jedoch nur vorübergehend Dinge lagern möchte, beispielsweise wegen einer Renovierung, oder und [...]

November 24, 2017

Preisbildung beim Container erklärt

Stahl, Holz, Lack und mehr: Preisbildung bei Seecontainern Die Preise für Seecontainer schwanken stark. Je nach Weltmarktsituation gilt, vereinfacht gesagt: Floriert der Welthandel, steigt in der Regel auch Nachfrage nach Containern, und sie werden teurer. Stagniert dagegen die internationale Handelsschifffahrt, sinkt zumeist auch der Bedarf an Seecontainern (und damit die Preise). Doch dies allein erklärt […]

September 27, 2017

Big Box Berlin in der „Höhle der Löwen“

Vom Schließfach zum Swimmingpool: Big Box Berlin in der „Höhle der Löwen“ Im Gründerformat „Die Höhle der Löwen“ des TV-Senders Vox kämpfen Startups mit ihren Ideen und Projekten um Kapital und Knowhow der Unternehmer und Investoren Ralf Dümmel, Judith Williams, Dagmar Wöhrl, Frank Thelen und Carsten Maschmeyer. Steffen Tröger, der schon seit Jugendtagen gern „Carports, Schwimmteiche […]

August 2, 2017

Containernummern: Jede ist einmalig

Nach Schätzungen der Hamburger Containerreederei Hapag Lloyd sind aktuell 25 Millionen Seecontainer auf den Weltmeeren unterwegs – und jeder einzelne davon ist immer und überall eindeutig zu identifizieren. Denn jeder Standard-Seecontainer – also solche, die nach ISO 668 gefertigt sind – verfügt eine spezielle Containernummer, die weltweit einmalig ist. Diese Containernummer setzt sich nach ISO-Norm 6346 […]

Juli 30, 2017

ELBJAZZ 2017: Musik zwischen Containern

ELBJAZZ 2017: Musik zwischen Containern Nach einjähriger Unterbrechung fand Anfang Juni 2017 das 7. ELBJAZZ-Festival http://www.elbjazz.de/de/ statt. Insgesamt 19.500 Jazzliebhaber hörten rund 50 Konzerte hochkarätiger deutschsprachiger wie internationaler Künstler – ein neuer Besucherrekord. Jazz aller Stilrichtungen zwischen Containern aus aller Welt Neben der neuen Elbphilharmonie war die Hamburger Traditionswerft Blohm+Voss Veranstaltungsort zahlreicher musikalischer Höhepunkte. Insgesamt vier […]

Juli 5, 2017

Europaletten im Container – der Pallet Wide

Darf´s ein wenig mehr sein? Frachtcontainer für Euro-Paletten Eine Besonderheit des europäischen Logistikmarktes sind die so genannten Pallet Wide (PW) Container, die im 40-Fuß-Standardmaß Stauraum für 30 statt 25 Euro-Paletten bieten – bei exakt denselben Außenabmessungen wie ein Standard-Seecontainer: ein erheblicher Kosten- und Zeitvorteil. Denn bei optimaler Ausnutzung der Ladekapazität lässt sich so jeder sechste […]

Juni 6, 2017

Was landet am häufigsten im Kühlcontainer?

Mehr als Banane(n): Ohne Qualitätsverlust ans Ziel – mittels Kühlcontainer Obst und Gemüse, Fisch und Fleisch, Medikamente und Maschinen: Ohne Kühlcontainer, auch Reefer genannt, würden viele Waren auf langen Seereisen verderben. Denn das Innere eines Standard-Seecontainers ist genauso warm oder kalt wie die Umgebung.  Und Luftfracht würde die meisten Transportgüter so sehr verteuern, dass sie am […]

Mai 10, 2017

Wie belastbar ist ein Seecontainer?

Bewährt in schwerer See: Wie belastbar ist ein Seecontainer? Bis zu 500 Millionen Seecontainer sollen Schätzung zufolge weltweit im Umlauf sein. Nur ein vergleichsweise geringer Teil davon wird als Frachtcontainer im internationalen Seehandel eingesetzt. Die Mehrheit wird anderweitig verwendet in nahezu unzähligen Nutzungsvarianten.  Denn Seecontainer punkten mit hoher Witterungsbeständigkeit und hoher Belastbarkeit. Schließlich wurden sie […]

April 6, 2017

Ich packe meinen Seecontainer

„Ich packe meinen Seecontainer und nehme mit …“ 12.000 Flaschen Wein oder 6.000 Schuhkartons? Oder vielleicht ein Auto sowie das komplette Mobiliar einer Zwei-Zimmer-Wohnung? Dass in einen Standardseecontainer im 20-Fuß-Maß (TEU) vieles hineinpasst, dürfte allgemein bekannt sein. Doch wie packt man am besten? Und was darf nicht hinein? Ein kleiner Einstieg für Auswanderer und Weltenbummler. […]