Containerhaus Jupiter Farms, Florida
Juli 23, 2018

Rick Clegg bietet sein Containerhaus in Jupiter Farms (Florida, USA) als Unterkunft für Ökotouristen an


Bild: Airbnb

Am Ufer des Loxahatchee River In Jupiter Farms am wartet ein Urlaubsdomizil der besonderen Art auf Kajak-Fans, Radsportler und Ökotouristen. So simpel sie drei alte 40-Fuß-ISO-Container zu einem Komplex verbindet, erinnert die Konstruktion des Gebäudes auf den ersten Blick an überdimensionierten Legosteine: Zwei parallel stehende Container formieren das Erdgeschoss, während ein dritter – um 90 Grad gedreht – ein zweites Stockwerk bildet.

Erstes Containerhaus in Palm Beach County

Für Rick Clegg, den Erbauer und Besitzer des Recycling-Hauses, standen bei der Wahl des Baumaterials „Container“ vor allem die Kompaktheit der Räumlichkeit und die günstige CO2-Bilanz im Vordergrund. Auch die Investitionskosten für den Rohbau fielen im Vergleich zu einer konventionellen Bauweise niedrig aus: als Rick den Bau des Containerhauses im Sommer 2015 in Angriff nahm, kosteten ihn die drei Container zusammen rund 9000$. Das Projekt, alte Schiffscontainer in ein Haus zu verwandeln, nahm er als erster Bauherr in seinem County in Angriff.

3 Container mit Platz für 8 Personen


Bild: Airbnb
Um einer geräumigen Küche inklusive hellem Aufenthaltsraum Platz zu bieten, entfernte Rick die Seitenwände der parallel stehenden Container teilweise, sodass eine Raumbreite von knapp 5 Metern entstand. Die Dachfläche der auf dem Boden positionierten Container wiederum schuf den Grund für eine großzügige Dachterrasse im ersten Stock. Insgesamt befinden sich 2 Bäder und 4 Schlafräume in den drei umgebauten Containern, sodass hier bis zu 8 Personen gemeinsam ihren Urlaub verleben können. Um den Raum innerhalb des Containerbaus voll auszunutzen, erfolgt der Zugang zur zweiten Etage über eine Außentreppe. Tragbare Klimaanlagen sorgen in der Hitze Floridas für ein angenehme Temperaturen im Containerhaus. An potenziell bedrohliche Wetterverhältnisse musste Rick bereits beim Bau des Hauses denken: Damit das Gebäude den regionalen Schutzrichtlinien entspricht, musste die Stabilität der Konstruktion von vornherein auf einen möglichen Hurricane ausgerichtet werden, inklusive des Einbaus bruchsicherer Fenster und Glastüren. Die ehemaligen Ladeklappen der Container blieben am Zugang zur Terrasse erhalten und bieten im Falle eines Sturms die Möglichkeit, sich vollständig zu verbarrikadieren. „Ich selbst lebe am Strand“, erklärt Hausbesitzer Rick, „wenn ein Hurricane aufzieht komme ich her.“

Neubau mit Hindernissen

Dennoch besitzt die Containerbauweise laut Clegg ihre Tücken, insbesondere, wenn sich Neulinge daran heranwagen. Sein Haus erhielt im Ergebnis ein weit massiveres Gussfundament, als es tatsächlich benötigt hätte, und der Bauherr hatte zunächst Schwierigkeiten, zu entscheiden, ob die Isolierung außen oder innen an der Containerwand angebracht werden sollte. „Wir machten eine Menge Fehler, weil wir uns nicht auskannten“, resümiert Rick jetzt.

Die Region, Palm Beach County, bietet Containerhausbauern darüber hinaus kaum Möglichkeiten zur Entfaltung. Rick Clegg, der selbst als Immobilienmakler tätig ist und in der Stadt Jupiter einen Wassersportausrüstungsverleih betreibt, wählte das im Osten angrenzende Jupiter Farms als Bauort, da es dort keine baurechtlichen Verordnungen gibt, die der Containerarchitektur widersprechen. Die meisten Kommunen des County hingegen gestatten den eigenwilligen Baustil nicht, da er zu sehr von der bestehenden Architektur abweicht. Die Baugenehmigung für Cleggs Container zog als Erste ihrer Art anschließend so viel Aufmerksamkeit auf sich, dass Containerhäuser auf einer Kommunalversammlung im Jahre 2017 als Lösung für die bestehende Wohnungsnot in Erwägung gezogen wurden.

Rick Clegg stimmt zu, dass Container durchaus eine Möglichkeit zur Schaffung bezahlbaren Wohnraumes böten. Obgleich er nicht enthüllen möchte, was der Bau seines 3-Container-Hauses schlussendlich gekostet hat, schätzt er die Baukosten für einen Quadratmeter Containerhaus auf etwa 600 bis 700 Dollar. Das gut 80m² große Haus am Loxahatchee River wäre damit für 58.000$ zu realisieren – die Grundstückskosten nicht mit einkalkuliert.

Kajak-Touristen sind angetan vom Recycling-Charme


Bild: Airbnb
Wer die einzigartige Atmosphäre des Containerhauses am Fluss selbst erleben möchte, kann es für gut 150€ pro Nacht über Airbnb buchen. Die bisherigen Bewertungen der zahlreichen Gäste aus den USA, Südamerika und Europa fielen trotz oder gerade wegen des Recycling-Charmes der Containerbehausung beinahe durchweg positiv aus. Rick Clegg räumt zwar ein, sein Containerhaus sei nicht mit dem Four Seasons vergleichbar, aber gerade diese Tatsache mache das Flair aus. „Die Menschen suchen nach Alternativen zu traditionellen Hotels“, betont er und ist dabei bestrebt, die Alleinstellungsmerkmale des Ortes in den Mittelpunkt zu rücken: Die Nähe zum Wasser, zum Riverbend Park und zu Rad- und Wanderwegen machen Ricks Containerhaus zum idealen Stützpunkt für Outdoortouristen. Fahrräder, Kajaks und Kanus, die vom Hausbesitzer gestellt werden, laden sportliche Urlauber dazu ein, die umliegende Flora und Fauna auf dem Land- und dem Wasserwege zu erkunden. Zwei große Sonnenterrassen am Haus und eine Feuerstelle bieten danach Raum zum Relaxen. Wenn Kritik am Urlaubsdomizil vorgebracht wird, bezieht sich diese selten auf die Konstruktion des Containerheims, sondern eher auf die wilde Umgebung: „Ich empfehle, genügend Mückenspray mitzubringen!“, schreibt ein Gast und Rick selbst mahnt zukünftige Besucher: „Vorsicht vor den Alligatoren – sie mögen Hunde besonders gern!“

Containerhaus Jupiter Farms, Florida
5 (100%) 2 votes

Kommentar schreiben

Auch interessant für Sie

Januar 28, 2018

Selfstorage oder eigener Seecontainer – Was ist besser?

Selfstorage oder eigener Seecontainer – Was ist besser?5 (100%) 1 vote

November 24, 2017

Preisbildung beim Container erklärt

Stahl, Holz, Lack und mehr: Preisbildung bei Seecontainern Die Preise für Seecontainer schwanken stark. Je nach Weltmarktsituation gilt, vereinfacht gesagt: Floriert der Welthandel, steigt in der Regel auch Nachfrage nach Containern, und sie werden teurer. Stagniert dagegen die internationale Handelsschifffahrt, sinkt zumeist auch der Bedarf an Seecontainern (und damit die Preise). Doch dies allein erklärt […]

September 27, 2017

Big Box Berlin in der „Höhle der Löwen“

Vom Schließfach zum Swimmingpool: Big Box Berlin in der „Höhle der Löwen“ Im Gründerformat „Die Höhle der Löwen“ des TV-Senders Vox kämpfen Startups mit ihren Ideen und Projekten um Kapital und Knowhow der Unternehmer und Investoren Ralf Dümmel, Judith Williams, Dagmar Wöhrl, Frank Thelen und Carsten Maschmeyer. Steffen Tröger, der schon seit Jugendtagen gern „Carports, Schwimmteiche […]

August 2, 2017

Containernummern: Jede ist einmalig

Nach Schätzungen der Hamburger Containerreederei Hapag Lloyd sind aktuell 25 Millionen Seecontainer auf den Weltmeeren unterwegs – und jeder einzelne davon ist immer und überall eindeutig zu identifizieren. Denn jeder Standard-Seecontainer – also solche, die nach ISO 668 gefertigt sind – verfügt eine spezielle Containernummer, die weltweit einmalig ist. Diese Containernummer setzt sich nach ISO-Norm 6346 […]

Juli 30, 2017

ELBJAZZ 2017: Musik zwischen Containern

ELBJAZZ 2017: Musik zwischen Containern Nach einjähriger Unterbrechung fand Anfang Juni 2017 das 7. ELBJAZZ-Festival http://www.elbjazz.de/de/ statt. Insgesamt 19.500 Jazzliebhaber hörten rund 50 Konzerte hochkarätiger deutschsprachiger wie internationaler Künstler – ein neuer Besucherrekord. Jazz aller Stilrichtungen zwischen Containern aus aller Welt Neben der neuen Elbphilharmonie war die Hamburger Traditionswerft Blohm+Voss Veranstaltungsort zahlreicher musikalischer Höhepunkte. Insgesamt vier […]

Juli 5, 2017

Europaletten im Container – der Pallet Wide

Darf´s ein wenig mehr sein? Frachtcontainer für Euro-Paletten Eine Besonderheit des europäischen Logistikmarktes sind die so genannten Pallet Wide (PW) Container, die im 40-Fuß-Standardmaß Stauraum für 30 statt 25 Euro-Paletten bieten – bei exakt denselben Außenabmessungen wie ein Standard-Seecontainer: ein erheblicher Kosten- und Zeitvorteil. Denn bei optimaler Ausnutzung der Ladekapazität lässt sich so jeder sechste […]

Juni 6, 2017

Was landet am häufigsten im Kühlcontainer?

Mehr als Banane(n): Ohne Qualitätsverlust ans Ziel – mittels Kühlcontainer Obst und Gemüse, Fisch und Fleisch, Medikamente und Maschinen: Ohne Kühlcontainer, auch Reefer genannt, würden viele Waren auf langen Seereisen verderben. Denn das Innere eines Standard-Seecontainers ist genauso warm oder kalt wie die Umgebung.  Und Luftfracht würde die meisten Transportgüter so sehr verteuern, dass sie am […]

Mai 10, 2017

Wie belastbar ist ein Seecontainer?

Bewährt in schwerer See: Wie belastbar ist ein Seecontainer? Bis zu 500 Millionen Seecontainer sollen Schätzung zufolge weltweit im Umlauf sein. Nur ein vergleichsweise geringer Teil davon wird als Frachtcontainer im internationalen Seehandel eingesetzt. Die Mehrheit wird anderweitig verwendet in nahezu unzähligen Nutzungsvarianten.  Denn Seecontainer punkten mit hoher Witterungsbeständigkeit und hoher Belastbarkeit. Schließlich wurden sie […]

April 6, 2017

Ich packe meinen Seecontainer

„Ich packe meinen Seecontainer und nehme mit …“ 12.000 Flaschen Wein oder 6.000 Schuhkartons? Oder vielleicht ein Auto sowie das komplette Mobiliar einer Zwei-Zimmer-Wohnung? Dass in einen Standardseecontainer im 20-Fuß-Maß (TEU) vieles hineinpasst, dürfte allgemein bekannt sein. Doch wie packt man am besten? Und was darf nicht hinein? Ein kleiner Einstieg für Auswanderer und Weltenbummler. […]

April 4, 2017

Können Containerschiffe entzwei brechen?

In der Mitte entzwei: Falsche Ladungsverteilung kann Containerschiffe zerbrechen lassen Als im Sommer 2013 das Post-Panamax-Containerschiff „MOL Comfort“ im Arabischen Meer bei schwerer See auseinander brach und sank, stand sofort die Frage im Raum: Waren konstruktionsbedingte Fehler die Ursache für den Untergang oder lag es an der falschen Ladungsverteilung? Sicher ist: Die Ladungsverteilung beeinflusst die […]