Bulk Container für Schüttgut

Ein Bulk Container überzeugt durch seine praktische Funktionalität. Er kann einerseits als völlig normaler Standardcontainer mit all seinen Vorzügen eingesetzt werden und er punktet durch die Option, Schüttgut per Schlauchbefüllung aufzunehmen. Dazu befinden sich auf dem Dach eines Bulk Containers drei kreisrunde Öffnungen, durch die das Schüttgut in den Container gepumpt werden kann.

So lässt sich etwa Getreide, Reis, Pellets oder industrielles Kleinzeug relativ schnell und vor allem komfortabel verladen. Hat das Schüttgut seinen Zielort erreicht, wird die Ladung ebenso unkompliziert wieder entladen. In der Doppeltüre befindet sich dazu auf jeder Seite eine Öffnung, durch die das Absaugen des Ladegutes schnell und effizient ausgeführt werden kann.

Verwendungsmöglichkeiten des Bulk Containers

Dass alle Arten von Schüttgut in einem Bulk Container bestens aufgehoben sind, wurde bereits angesprochen. Generell kann alles, was ansonsten in Säcken verladen werden müsste, lose im Bulk untergebracht werden. Die drei Öffnungen im Dach sorgen für ein zügiges Beladen, während die Luken in der Tür dem Ab- beziehungsweise Ausladen dienen. Doch da diese Öffnungen nicht unbedingt genutzt werden müssen, kann ein Bulk Container prinzipiell alles, was ein normaler Standardcontainer auch kann.

Verfügbare Bulk Container Typen

20′ Fuß Bulk Container

AußenmaßLängeBreiteHöhe
in mm605824382591
in cm605,8243,8259,1
InnenmaßLängeBreiteHöhe
in mm589523502366
in cm589,5235,0236,6
TüröffnungBreiteHöhe
in mm23402280
in cm234,0228,0
Gewichtekgt
Leergewicht22502,250
Zuladung max.2823028,230
Gesamtgewicht max.3048030,480
Volumencbft
32,81160
ISO BauartschlüsselISO Gruppenschlüssel
22B022BU

Jeder kennt den Standardcontainer, vielleicht sind noch Bezeichnungen wie High Cube– oder Materialcontainer bekannte Begrifflichkeiten rund um die Stahlbehältnisse. Aber der Bulk Container? Nicht jeder kann sich darunter etwas vorstellen – hier wird er ausführlich unter die Lupe genommen: der Bulk-Container, ein Allrounder in Sachen Container.

Der Begriff „Bulk“ stammt ursprünglich aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „Masse“ oder „Menge“. Da sich eine „Masse“ in einen Bulk Container hinein schütten lässt, wird er gelegentlich als Schüttgutcontainer bezeichnet.

Weitere interessante Containertypen

Ein Bulk Container ist auf trockenes Schüttgut ausgelegt, schließlich können die Öffnungen während der Reise nicht offenbleiben – und wenn, würde bei einem feuchten oder nassen Ladegut das Innere der Füllung rasend schnell zu schimmeln beginnen. Soll also eine Ware auf die Reise gehen, die nicht komplett trocken ist, empfiehlt sich eher die Verwendung eines Tankcontainers.

Überhaupt gibt es im Containerbereich nichts, was es nicht gibt. Es kann alles sicher und gesetzeskonform rund um den Erdball geschickt und transportiert werden. Es gibt Container für überhohes Sperrgut (Flat Rack oder Open Top Container), Container für überlange Waren (Double Door) oder Container, deren Inhalt nicht durch die Doppeltüre auf der Stirnseite passt (Side Door Container). Es ist fast unmöglich, alle Vorzüge und Eigenschaften der Container aufzuzählen, dabei beschränken sich diese längst nicht mehr ausschließlich auf den gewerblichen Gütertransport. Längst erkannten kleine und große Unternehmen die Vorzüge der Stahlboxen in der Lagerhaltung und Aufbewahrung. Und auch im privaten Bereich überzeugte schon so mancher Container durch seine Flexibilität.

Bulk Container für Schüttgut
4.5 (90%) 2 votes