Container Transport – Möglichkeiten & Überblick

Die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten eines Seecontainers sind der ausschlaggebende Grund dafür, dass die flexiblen Stahlboxen immer mehr als Garage oder Lagerplatz Verwendung finden. Doch bevor sie diesen Zweck erfüllen können, muss der Seecontainer vorab an sein Bestimmungsziel transportiert werden.

Container Transport gesucht?

wirtschaftliche Vergleichsangebote erhalten

Die Containertransporte im Überblick

container transport per achse mit dem LKW

Per Achse mit dem Lkw

Der standardisierte Aufbau von Frachtcontainern ist ausschlaggebend, dass jeder ISO-Container von einem Lkw mit Containerchassis transportiert werden kann.

Diese sogenannten Container- oder Multichassis können sowohl einen 20 Fuß als auch einen 40 Fuß Container problemlos transportieren. Im Schnitt bewegen sich die Kosten um 1,50 € pro Kilometer, je nach Spedition und Größe des Containers. Die Option „Lkw“ ist ohnehin oft die einzige Alternative – dann, wenn sich weder die Binnenschifffahrt noch ein Bahnterminal in der Nähe befinden. Dann bleibt nur der Transport auf der Straße.

Die Vorteile

Im sogenannten „Nahverkehr“ – also in einem Umkreis bis zu 150 Kilometer ist diese Transportlösung, wie oben erwähnt, die einzige Möglichkeit. Zudem kann der Seecontainer punktgenau dort abgestellt werden, wo er benötigt wird. Ein weiterer Vorteil ist die Verfügbarkeit – ein Lkw kann schnell und zügig bereitgestellt werden, ohne lange Vorlaufplanung.

Die Nachteile

In die Transportrechnung fließt die sogenannte „Leerfahrt“ mit ein.

Das bedeutet, dass die Kosten der Fahrt des Lkw bis zum nächsten Beladeort hinzu addiert werden müssen.

Das kann eine Firma in der Nähe sein, das kann das nächste Terminal sein, das kann der nächste Seehafen sein.

Beispiel: Ein Container wird von Hamburg nach Hannover transportiert. Der Container wird abgeladen und der leere Lkw fährt beispielsweise weiter nach Bremen. Auch diese Kilometer von Hannover nach Bremen gehören zum Frachtpreis. Der Transportpreis richtet sich nach den gefahrenen Kilometern und zwar vom Beladeort bis zum nächsten Beladeort.

Containertransport im Hinterland mit der Bahn

Transport mit der Bahn

Der Containertransport mit der Bahn ist eine weitere kostengünstige Lösung, wenn sich ein Bahnterminal im Umkreis von 150 Kilometern vom Zielort befindet. Allerdings ist der Transport mit der Bahn fast immer an einen Lkw gekoppelt, da der Container vom Zielbahnhof an seinen Standort verbracht werden muss. Ein Bahnkilometer kostet rund 1,25 € pro Kilometer.

Die Vorteile

Die Schnelligkeit der Bahn ist gegenüber dem reinen Straßentransport ein großer Vorteil. So lassen sich längere Strecken ab etwa 300 Kilometer effektiv überwinden.

Da die Bahn rund um die Uhr fahren darf, ist dies ein Vorteil gegenüber dem ausschließlichen Lkw-Transport, der beispielsweise an Sonntagen erst ab 22.00 Uhr fahren darf und sich an die gesetzlichen Fahr- und Lenkzeiten halten muss.

Auch der Sicherheitsaspekt darf nicht außer acht gelassen werden, bei einem Bahntransport kommt es selten zu Diebstählen oder sonstigem Ungemach.
Zudem kann mit der Bahn Massenware komfortabel transportiert werden, da dieses Verkehrsmittel normalerweise ausreichend Kapazitäten bietet.
Die Umweltfreundlichkeit gegenüber anderen Verkehrsmitteln ist ein weiterer Pluspunkt, der für den Transport per Bahn spricht.

Die Nachteile

Der Nachteil beim Transport mit der Bahn ist die nötige Kombination mit dem Lkw. Die Bahn kann auch nicht so einfach eine andere Strecke wählen, wenn sich auf der geplanten ein Schaden zeigt. Somit ist dieses Verkehrsmittel unflexibler als ein Lkw.

Auf den Binnengewässern im Hinterland wird der Container mit dem Binnenschiff transportiert

Der Containertransport mit dem Binnenschiff

Der Containertransport mit dem Binnenschifflohnt sich generell immer, wenn sich in einem Radius von 150 Kilometern vom Zielort ein Schiffsterminal befindet.

Die Preise bewegen sich ähnlich denen der Bahn.

Die Vor- und Nachteile gleichen ebenfalls denen der Bahn – auch hier muss der Transport mit einem Lkw gekoppelt werden, zusätzlich nimmt dieser Transportweg mehr Zeit in Anspruch als die Transport Kombination Bahn-LKW.

Transport Fazit

Alles in allem gibt es keine allgemeingültige Aussage darüber, welches Transportmittel am geeignetsten ist, wenn es um den Versand eines Frachtcontainers geht.

Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel, so kann z.B. ein Ort günstiger gelegen sein als ein zweiter, gleichweit entfernter, Ort – somit wäre der Transport effizienter umsetzbar, bei gleicher Entfernung.

Am sinnvollsten ist die Möglichkeit, mit einem spezialisierten Dienstleister zusammenzuarbeiten. So kann der gesamte Ablauf komplett von einem Ansprechpartner organisiert werden. Vom Kauf eines Seecontainers bis hin zur Lieferung an den vorgesehenen Zielort. Gerne übernehmen wir diese Dienstleister-Rolle für Sie!

Dieser kennt sich dann auch mit den gegebenen Voraussetzungen bezüglich des Abladens aus und kann genau aufzeigen, was wie warum zu beachten ist.

[Bildrechte & Bildquellen: v.o.n.u. https://www.flickr.com/photos/peterm7/, https://www.flickr.com/photos/maerskline/, https://www.flickr.com/photos/lhoon/]

Container Transport – Möglichkeiten & Überblick
4.2 (83.92%) 250 votes