Küchencontainer: Mobilküchen für alle Anlässe

Catering im Backstage-Bereich, Essensausgabe beim Kirchentag, Imbissbude auf dem Messegelände – Küchencontainer sind vielseitig und flexibel einsetzbar, ob für wenige Tage oder mehrere Wochen. Auch als längerfristige Lösung finden sie Verwendung, beispielsweise als Interimsküchen und -kantinen bei Umbauten und Renovierungen oder als Gemeinschaftsküchen in Unterkünften für Bauarbeiter oder Studenten.

Küchencontainer Angebote anfordern

Kostenfrei und unverbindlch

Küchencontainer sind flexibel und anpassbar

Küchencontainer sind – ähnlich wie Sanitärcontainer – eine Sonderform des Raumcontainers und werden meist in den Standardmaßen gefertigt. Die Ausstattung ist individuell an die jeweiligen Bedürfnisse anpassbar. Profiküchen zur Versorgung großer Menschenmengen, funktionale Basisküchen mit vielen Kochgelegenheiten für Gemeinschaftsunterkünfte, reine Spülküchen oder auch komplette Imbisscontainer samt Tresen oder mit gesonderter Buffetanlage zur Selbstbedienung sind am Markt erhältlich.

Einzelcontainer für Events, Containermodule für längere Nutzungszeiträume

Bei kurzfristiger Nutzung werden überwiegend Einzelcontainer eingesetzt. Diese werden, soweit vorhanden, an die lokale Infrastruktur angeschlossen oder mit zusätzlicher mobiler Stromversorgung, Frisch- und Abwassertanks versehen. Je nach örtlichen Gegebenheiten und insbesondere wenn vorübergehend große Menschenmengen versorgt werden sollen, ergänzt man Küchencontainer oft um einen Kühlcontainer, um die verwendeten Lebensmittel frisch zu halten.

Bei längerfristiger Nutzung sind ein oder mehrere Küchencontainer meist Teil eines modularen Containergebäudes – oft eine Küche pro Stockwerk – oder bilden einen separaten, eingeschossigen Komplex mit Einzelcontainern als Spülküche, Kochbereich und Essensraum.

Die Vorteile der Küchencontainer auf einen Blick

  • Sauber: Küchencontainer bieten die Möglichkeit, überall hygienisch einwandfrei Lebensmittel zuzubereiten, für eine Familie oder eine Firma – oder hundert Familien oder tausend Festivalbesucher und mehr.
  • Platzsparend: Auf nur wenigen Quadratmeter kann eine komplette Küchenausstattung bereitgestellt werden, ohne Abstriche bei der Funktionalität.
  • Flexibel: Einzelcontainer oder Modulcontainer, Profiausstattung oder Basisvariante, mit zusätzlichen Containern zur Essenausgabe, als Geschirrsammelpunkt, als Kantine, als Lager- oder Kühlcontainer – Küchencontainer lassen sich bedarfsgerecht ausstatten und um Zusatzmodule ergänzen. Auch eine Einbindung in Gebäudekomplexe oder Zeltanlagen ist möglich. Und werden sie nicht mehr benötigt, können Küchencontainer einfach per LKW abtransportiert werden.
  • Wirtschaftlich: Insbesondere wenn schnell und flexibel Gemeinschaftsküchen eingerichtet oder viele Menschen mit Essen versorgt werden sollen, sind Küchencontainer eine preiswerte und funktionale Alternative zu konventionell errichteten Küchentrakten oder Catering-Lösungen.
containerküche

Küchencontainer kaufen oder mieten?

Küchencontainer werden direkt nach Kundenwunsch gefertigt und verkauft oder in verschiedenen Ausstattungsvarianten vermietet. Auch gebrauchte Küchencontainer sind am Markt erhältlich. Hier sollte man jedoch genauestens auf Zustand und Funktionsfähigkeit achten und vor dem Erwerb einen persönlichen Besichtigungstermin in Begleitung eines Fachmanns durchführen.

Ob der Kauf oder die Anmietung eines Küchencontainers sinnvoller ist, hängt vor allem von der benötigten Ausstattung und der Nutzungsdauer ab. Grundsätzlich gilt: Je länger die Nutzung, je spezieller die Ausstattungswünsche, desto eher lohnt der (Neu)Kauf. Interessant dabei: Einige Hersteller bieten eine Rückkaufoption für ihre Neuanfertigungen an. Endet die vorab vereinbarte Nutzungsdauer, nimmt der Hersteller den Küchencontainer zum Festpreis zurück.

Sie haben Fragen? Wir helfen gern weiter. Sie erreichen uns telefonisch unter +49 (0) 40 22 86 21 14 oder per E-Mail an info@containerbasis.de.

Küchencontainer: Mobilküchen für alle Anlässe
4.2 (84%) 5 votes