Wie belastbar ist ein Seecontainer?
Mai 10, 2017

Bewährt in schwerer See: Wie belastbar ist ein Seecontainer?

Bis zu 500 Millionen Seecontainer sollen Schätzung zufolge weltweit im Umlauf sein. Nur ein vergleichsweise geringer Teil davon wird als Frachtcontainer im internationalen Seehandel eingesetzt. Die Mehrheit wird anderweitig verwendet in nahezu unzähligen Nutzungsvarianten.  Denn Seecontainer punkten mit hoher Witterungsbeständigkeit und hoher Belastbarkeit. Schließlich wurden sie entwickelt, um auch in stürmischer See ihre Fracht unversehrt ans Ziel zu bringen –Vorteile, von denen sie auch bei anderen Nutzung profitieren.

Niemand kann genau sagen, wie viele Seecontainer es weltweit gibt. Branchenexperten gehen davon aus, dass auf der Welt – fast neu bis stark gebraucht – bis zu etwa einer halben Milliarde Seecontainer zu finden sind. Vielleicht sind es aber auch nur 150 Millionen oder noch weniger. Verlässliche Zahlen gibt es nicht.

Sicher ist: Nur ein Bruchteil kommt tatsächlich im internationalen Seefrachtverkehr zum Einsatz. Auch hier variieren die Schätzwerte. Doch ausgehend von der verfügbaren Tonnage bei Leasinggesellschaften und Reedereien dürften etwa 23 Millionen Container beziehungsweise rund 39 Millionen TEU in Fahrt sein sein: ein Wert, der um etwa drei bis vier Millionen Einheiten steigt – jährlich.

Aber: Die Mehrheit der Metallboxen wird anderweitig genutzt – mehrheitlich als wetterbeständige und belastbare Lagercontainer, vielfach als Wohn– oder Bürocontainer. Doch den Nutzungsmöglichkeiten sind hier kaum Grenzen gesetzt. Shop oder Schule, Gewächshaus oder Getreidemühle, Fischtank oder urbaner Swimmingpool: Es gibt scheinbar kaum etwas, dass sich nicht mit Hilfe eines Seecontainers realisieren lässt. Oft werden hierzu nahezu neue Container verwendet, die – vom Fertigungsort in Asien zum Einsatzort anderswo auf der Welt transportiert – nur eine Seereise „alt“ sind. Insbesondere als Lagercontainer werden dagegen Container verwendet, die ihr etwa acht bis zehn Jahre dauerndes Leben als Frachtcontainer bereits hinter sich haben.

Denn Seecontainer haben ihren weltweiten Siegeszug nicht allein ihren standardisierten Maßen und ihrer Vielseitigkeit zu verdanken. Weitere, wesentliche Vorteile sind ihre hohe Belastbarkeit und Robustheit. Sie sind so gebaut, dass die transportierten Waren und Güter auch bei schwerstem Wetter optimal geschützt sind. Hergestellt aus speziellem Cortenstahl, korridiert die oberste Schicht geplant und bildet so einen zusätzlichen Oberlfächenschutz gegen Witterungseinflüsse.

Die Zuladung variiert je nach Containervariante. Für die Standardcontainergrößen TEU (20 Fuß) und FEU (40 Fuß) liegen sie bei rund 28,2 Tonnen beziehungsweise rund 26,7 Tonnen, da das Bruttogewicht – Containerleergewicht plus Ladung – rund 30,5 Tonnen nicht überschreiten darf. Wichtig ist auch eine gleichmäßige Verteilung der Bodenlast.

Standard-ISO-Container sind zudem mindestens sechsfach, oft auch bis zu neunfach stapelbar. Dabei stehen die Container ihren jeweiligen Eckpfeilern, die beim Stapeln miteinander verbunden werden. Jeder einzelne Pfeiler ist für maximale Belastung von 60 Tonnen ausgelegt. Dach und Seitenwände tragen keine Last, sodass auch reine Containerrahmen aufeinander geschichtet werden können.

Wichtig: Überladungen können nicht nur erhebliche Schäden am Container selbst verursachen. Auch eine optimierte Ladungsverteilung auf einem Containerschiff ist nur realisierbar, wenn das Gesamtgewicht korrekt angegeben wird. Untersuchungen weisen darauf hin, dass Fehlbeladung in Verbindung mit falsch deklarierten Bruttogewichten in schwerer See Havarien auslösen können.  So gibt es international Bestrebungen, dass Seefrachtcontainer nur mit verifiziertem Bruttogesamtgewicht verschifft werden dürfen.

Bild: -JosephB- CC BY-NC-ND 2.0

Wie belastbar ist ein Seecontainer?
Bewerte unseren Beitrag

Kommentar schreiben

Auch interessant für Sie

Januar 28, 2018

Selfstorage oder eigener Seecontainer – Was ist besser?

Selfstorage oder eigener Seecontainer – Was ist besser?5 (100%) 1 vote

November 24, 2017

Preisbildung beim Container erklärt

Stahl, Holz, Lack und mehr: Preisbildung bei Seecontainern Die Preise für Seecontainer schwanken stark. Je nach Weltmarktsituation gilt, vereinfacht gesagt: Floriert der Welthandel, steigt in der Regel auch Nachfrage nach Containern, und sie werden teurer. Stagniert dagegen die internationale Handelsschifffahrt, sinkt zumeist auch der Bedarf an Seecontainern (und damit die Preise). Doch dies allein erklärt […]

September 27, 2017

Big Box Berlin in der „Höhle der Löwen“

Vom Schließfach zum Swimmingpool: Big Box Berlin in der „Höhle der Löwen“ Im Gründerformat „Die Höhle der Löwen“ des TV-Senders Vox kämpfen Startups mit ihren Ideen und Projekten um Kapital und Knowhow der Unternehmer und Investoren Ralf Dümmel, Judith Williams, Dagmar Wöhrl, Frank Thelen und Carsten Maschmeyer. Steffen Tröger, der schon seit Jugendtagen gern „Carports, Schwimmteiche […]

August 2, 2017

Containernummern: Jede ist einmalig

Nach Schätzungen der Hamburger Containerreederei Hapag Lloyd sind aktuell 25 Millionen Seecontainer auf den Weltmeeren unterwegs – und jeder einzelne davon ist immer und überall eindeutig zu identifizieren. Denn jeder Standard-Seecontainer – also solche, die nach ISO 668 gefertigt sind – verfügt eine spezielle Containernummer, die weltweit einmalig ist. Diese Containernummer setzt sich nach ISO-Norm 6346 […]

Juli 30, 2017

ELBJAZZ 2017: Musik zwischen Containern

ELBJAZZ 2017: Musik zwischen Containern Nach einjähriger Unterbrechung fand Anfang Juni 2017 das 7. ELBJAZZ-Festival http://www.elbjazz.de/de/ statt. Insgesamt 19.500 Jazzliebhaber hörten rund 50 Konzerte hochkarätiger deutschsprachiger wie internationaler Künstler – ein neuer Besucherrekord. Jazz aller Stilrichtungen zwischen Containern aus aller Welt Neben der neuen Elbphilharmonie war die Hamburger Traditionswerft Blohm+Voss Veranstaltungsort zahlreicher musikalischer Höhepunkte. Insgesamt vier […]

Juli 5, 2017

Europaletten im Container – der Pallet Wide

Darf´s ein wenig mehr sein? Frachtcontainer für Euro-Paletten Eine Besonderheit des europäischen Logistikmarktes sind die so genannten Pallet Wide (PW) Container, die im 40-Fuß-Standardmaß Stauraum für 30 statt 25 Euro-Paletten bieten – bei exakt denselben Außenabmessungen wie ein Standard-Seecontainer: ein erheblicher Kosten- und Zeitvorteil. Denn bei optimaler Ausnutzung der Ladekapazität lässt sich so jeder sechste […]

Juni 6, 2017

Was landet am häufigsten im Kühlcontainer?

Mehr als Banane(n): Ohne Qualitätsverlust ans Ziel – mittels Kühlcontainer Obst und Gemüse, Fisch und Fleisch, Medikamente und Maschinen: Ohne Kühlcontainer, auch Reefer genannt, würden viele Waren auf langen Seereisen verderben. Denn das Innere eines Standard-Seecontainers ist genauso warm oder kalt wie die Umgebung.  Und Luftfracht würde die meisten Transportgüter so sehr verteuern, dass sie am […]

April 6, 2017

Ich packe meinen Seecontainer

„Ich packe meinen Seecontainer und nehme mit …“ 12.000 Flaschen Wein oder 6.000 Schuhkartons? Oder vielleicht ein Auto sowie das komplette Mobiliar einer Zwei-Zimmer-Wohnung? Dass in einen Standardseecontainer im 20-Fuß-Maß (TEU) vieles hineinpasst, dürfte allgemein bekannt sein. Doch wie packt man am besten? Und was darf nicht hinein? Ein kleiner Einstieg für Auswanderer und Weltenbummler. […]

April 4, 2017

Können Containerschiffe entzwei brechen?

In der Mitte entzwei: Falsche Ladungsverteilung kann Containerschiffe zerbrechen lassen Als im Sommer 2013 das Post-Panamax-Containerschiff „MOL Comfort“ im Arabischen Meer bei schwerer See auseinander brach und sank, stand sofort die Frage im Raum: Waren konstruktionsbedingte Fehler die Ursache für den Untergang oder lag es an der falschen Ladungsverteilung? Sicher ist: Die Ladungsverteilung beeinflusst die […]

März 26, 2015

Mehr als nur große Blechdosen

Sie sind unauffällig. Sie erleichtern unser Leben. Sie sind unglaublich vielseitig – die Rede ist vom Container. Seecontainer sind längst in unseren Alltag integriert. Sie bringen uns Güter aus allen Ländern der Erde. Sie sorgen dafür, dass unsere Waren sicher an ihrem Bestimmungsort ankommen. Überseecontainer könnten interessante Geschichten erzählen – von den Menschen, der Wirtschaft, […]